Liebe Fahgäste! Herzlich Willkommen bei der Forggensee-Schifffahrt. Lassen Sie sich wieder von unseren traumhaften Rundfahrten begeistern. Wir freuen uns auf Sie!
Buchungshotline Reisegruppen: +49-8362-9385-0
  • de
Liebe Fahrgäste! Herzlich Willkommen bei der Forggensee-Schifffahrt. Lassen Sie sich wieder von unseren traumhaften Rundfahrten begeistern. Wir freuen uns auf Sie!
Liebe Fahgäste! Herzlich Willkommen bei der Forggensee-Schifffahrt. Lassen Sie sich wieder von unseren traumhaften Rundfahrten begeistern. Wir freuen uns auf Sie!
Buchungshotline Reisegruppen: +49-8362-9385-0
  • de

Wanderung am Forggensee

Der Forggensee ist mit seinen zwölf Kilometern Länge und drei Kilometern Breite der größte See im Allgäu und der fünftgrößte Bayerns. Dabei ist er kein natürlicher See. Der Forggensee ist erst in den fünfziger Jahren als Lechstausee entstanden, dient als Kopfspeicher für die Lech abwärts gelegenen Wasserkraftwerke und ist für die Hochwasserregulierung des Lech bei der Schneeschmelze wichtig. Das Besondere am Forggensee: Er hat nur von Juni bis Mitte Oktober die volle Stauhöhe. Im Winter sieht man dann im leeren See die Reste der römischen Militärstraße Via Claudia Augusta, die mitten hindurch führte.

Schifffahrt in Bayern ist beliebt. Vom 1. Juni bis zum 15. Oktober dauert auf dem Forggensee die jährliche Saison der Schiffsrundfahrten. Die Fahrgastschiffe MS „Allgäu“ und MS „Füssen“ starten mehrmals täglich ab dem Bootshafen Füssen zur kleinen oder großen Schiffsrundfahrt. Der exklusive und einzigartige Blick auf Schloss Neuschwanstein, die Bergwelt der Ammergauer, Lechtaler und Tannheimer Alpen sowie die Füssener Stadtsilhouette ist inklusive. Die erste MS „Füssen“ und die etwas kleinere MS „Roßhaupten“ waren 1955 die Pioniere auf dem Forggensee und markierten den Start dieser Schifffahrt in Bayern. Zwei Jahre später übernahm die Stadt Füssen die bis dahin private Schifffahrtslinie. Nach 25 Jahren Dienst wurden die in Holzbauweise gefertigten Schiffe von der 210 Personen fassenden MS „Allgäu“ abgelöst. Sie sollte nicht alleine bleiben. Im Frühjahr 2000 kaufte die Stadt Füssen zusätzlich die größere MS „Füssen“, die 400 Personen transportieren kann. An Bord warten bei einer Schiffsrundfahrt kleine Imbisse, Eis, Getränke sowie Kaffee und Kuchen. Bei der großen Rundfahrt sind auch warme Gerichte und Brotzeiten im Angebot. Selbstverständlich kann man beide Schiffe auch exklusiv für Feiern oder Betriebsausflüge mieten.

Ein besonderes Schmankerl in der Schifffahrt in Bayern sind die Sonderfahrten auf dem Forggensee. Hierzu gehören die Romantischen Abendfahrten, die Abendfahrten mit Live-Musik, die König-Ludwig-Abendfahrten sowie die Salsafahrt und die Jazzfahrt zur Eröffnung des Füssener Jazzfestivals. Übrigens: Mit der KönigsCard fahren Sie kostenlos!

Die Beförderung an Bord erfolgt zu den Beförderungsbedingungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen der städtischen Forggenseeschifffahrt Füssen.